Seminarort: An der Klostermauer 1, 75365 Calw-Hirsau (soweit im Einzelnen nichts anderes angegeben ist.)

Parken bitte am Kloster  Wegbeschreibung zum Seminarort

 

 

Durch Persönlichkeitsarbeit und aus Anonymitätsgründen sind wir in Gruppenseminaren auf du und du! Es ist uns ein persönliches Anliegen, Gefühle auf Augenhöhe mit Menschen zu verbinden. Für weitere Informationen zu Terminen und Themen, abonniere unseren Newsletter.

 

Zur Anmeldung Kontakt

 

Einzelsetting und Paarsetting nach Vereinbarung

 

Kontakt Tel: 07052 / 93 52 35 7

                                                                                                                            Es muss vom Herzen kommen

                                                                                                                       was auf Herzen wirken soll.

                                                                                                                                                                  (Johann Wolfgang von Goethe)

 

Aufstellungstage:

 

In Anbetracht der momentanen Situation lässt es sich mit dieser wundervollen Arbeit nicht vereinbaren, ganze Bevölkerungsgruppen auszuschließen. Die Aufstellungsgruppentermine finden wie unten angegeben wieder statt, sobald alle wieder teilnehmen können!

 

Einzeltermine auf Anfrage sind für alle gleichermaßen möglich. Ich freue mich auf euch!

 

Wir müssen zuerst gegen etwas in uns Widerstand leisten, gegen die Liebe, die ausschließt, weil sie der Liebe, die alles mit einschließt, noch Widerstand leistet. (Bert Hellinger)

 

Durch den Ausschluss entsteht eine Spannung, die erst aufhört, wenn beide, ich und das Ausgeschlossene, wieder zueinandergefunden haben. (Bert Hellinger)

 

4 Dezember 2021

 

16 Januar 2022

5 Februar 2022

6 März 2022

9 April 2022

15 Mai 2022

11 Juni 2022

 

Seminarzeiten: 9.30 – ca. 17.00 Uhr,

 

Seminargebühr:

 

Aufstellung (mit Vorgespräch*):                                    130 €

Ein Nachgespräch kann auf wunsch dazugebucht werden.

 

Stellvertreter/Beobachter                                                 25 €

 

(*ein Gespräch zur Aufstellung, kann außerhalb des Seminars nach Vereinbarung stattfinden)

Ein erstmaliger Schnuppertag zum kennenlernen ist kostenfrei

 

Der Aufstellungsraum ist straßenschuhfrei, bitte dicke Socken mitbringen.Um Anmeldung wird gebeten!

 

  • Aufstellungen mit unterschiedlichen Themen
  • Meditation (Einstimmung)
  • Gesprächsrunde

 


Aufstellungsabende:

 

10 Dezember 2021

 

11 Februar 2022

22 April 2022

10 Juni 2022

 

Seminarzeiten: 19.00 – ca. 22.00 Uhr

 

Seminargebühr:

 

Aufstellung (mit Vorgespräch*):                                   130 €

 

(*ein Gespräch zur Aufstellung, kann außerhalb des Seminars nach Vereinbarung stattfinden)

 

Ein erstmaliger Schnupperabend zum kennenlernen ist kostenfrei


Stellvertreter/Beobachter                                                12 €

 

 

Themen Aufstellungstage:

 

Thementage sind ausgesprochen intensive Workshops. Wenn ich mit einem einzelnen und seinem Thema arbeite, wird jeder Teilnehmer auch sehr viel für sich gewinnen und mitnehmen können, an Erkenntnissen und Lösungswegen. Dabei entsteht eine bereichernde, themenbezogene und intensive Gruppendynamik. Das Los entscheidet, wer aufstellt. Weshalb hier auch keine Stellvertreteranmeldungen gegeben sind. Dadurch behält jeder dieselbe Chance auf einen Aufstellungsplatz, getragen von einer stärkenden Gruppe.

 

Seminarzeiten:            9.30 – ca. 17.00 Uhr

 

Seminargebühr: 80.-  €

 

(Aus organisatorischen Gründen, können Thementage nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen stattfinden)

 

 


 

Themen Aufstellungstag: 5 Dezember 2021

Was hindert dich, erfolgreich zu sein?

 

Kennst du das auch? Du willst deine Ziele verwirklichen und dann, sind da immer wieder diese Gedanken:

 

Ich habe nicht die Zeit, nicht das Geld um … Ich kann erst anfangen, wenn … Ich brauche erst noch ein paar Jahre, aber dann ... Die Atmosphäre ist nicht geeignet ... Ich bin noch nicht reif dafür … Mein Partner, meine Kinder, das Pferd, der Hund Beanspruchen mich zu sehr ... Ich brauche erst noch … und so weiter.

 

Im Verlauf eines natürlichen Schaffenszyklus kann man Phasen der Ratlosigkeit und Ungeduld durchlaufen, aber man hat nie das Gefühl, dass die Seele am Ersticken ist. Wir können den Unterschied bemerken, indem wir unser Inneres unter die Lupe nehmen: Selbst wenn die Schaffenskräfte momentan nicht verfügbar sind, sehen wir dem Ergebnis erwartungsfroh entgegen, weil wir die Bewegungen des neuen Lebens und den Summton der Energie in uns spüren. Wir fühlen uns nicht verzweifelt. Ist dieser natürliche Schaffenszyklus unterbrochen, so fühlt man sich ausgebrannt, nie richtig und die Seele ist am ersticken. Denn sie will sich verwirklichen.

 

Früher hat sich die Aufstellungsarbeit sehr um die Familie bewegt. Heute bereichert sie uns weit darüber hinaus, auch in unserem Erfolg. Denn es führt in die eigene Innere Haltung, die tief greifende Wirkungen auch auf unsere Arbeit und den Beruf hat. Es lässt sich hier sichtlich erschließen, was vorher unzugänglich im Verborgenen lag.

 

Ich wünsche euch jetzt schon, mit neuen Erkenntnissen den großen Erfolg, das volle Glück im Leben und im Beruf. Was immer du im Dienst des Lebens erreichen möchtest. Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist aufzuwachen – diese Zeit ist JETZT

 


Themen Aufstellungstag: 15 Januar 2022

Bewusster Jahreswechsel (Vision)

 

Wenn du erkennst, wer du bist und woher du kommst, kannst du vollenden, wofür du hier bist!

 

Heilung entsteht immer dann, wenn du verdrängte und nach außen projizierte Muster und Glaubenssätze wieder in dein Herz holst und sie fühlen kannst, um sie zu transformieren. Deshalb finde in dir selbst, was du im Außen suchst. Die Jahreswende lädt dazu ein, noch einmal Rückblick zu halten, sich auf Neues zu fokussieren und in die Vision nach vorne zum Neuen auszurichten. Was ist es, was du schon lange tun möchtest, Umsetzen möchtest und doch immer wieder vor dir her schiebst? Vielleicht ertappst du dich, als ob du es nicht verdient hättest? Es Glück nur für andere gibt oder glaubst, dass es doch nichts wird mit deiner Vision? Und was ist es, das dich daran hindert, das Neue endlich in dein Leben zu bringen und zu tun?

 

Mithilfe von Aufstellungen, themenbezogener Mediation und Austausch, darfst du dich hier vom Energiefeld getragen fühlen und selbst Teil davon sein. Im Miteinander und für jeden Einzelnen lösen wir Altes auf, geben neue Impulse, tauschen Sichtweißen, sodass du dich auf deine bestmöglichst Weise auf das Neue ausrichten kannst! Erlebe deine Impulse bewusst und mache sie zur neuen Erfahrung!

 


Themen Aufstellungstag: 6 Februar 2022

Symptomaufstellen

 

Diese Art der Aufstellung bietet dir die Möglichkeit, mit dir selbst und deinem Körper in Kontakt zu kommen.

 

Es ist hilfreich im Aufstellungsfeld einen Vertreter für deine Krankheit, dein Organ, einen Körperteil oder ein anderes Leiden aufzustellen. Durch Symptomaufstellungen kannst du, deiner Seele in ihrer Not eine Sprache geben. Um die dahinterliegende Dynamik sichtbar zu machen. Das Anliegen könnte z. B. sein: Weshalb bin ich gestresst? Habe … Symptome? Was trägt mein Rücken? Wieso bekomme ich immer wieder …? Was will mir mein Über-Untergewicht sagen?

 

Jedes körperliche Symptom hat eine dahinterliegende seelische Ursache und Dynamik. Wenn du es im Aufstellungsfeld sichtbar machst und klären kannst, kannst du bewusster für dich selbst sorgen. Dann können die Symptome weniger werden oder auf verblüffende Weise gänzlich verschwinden. Hier wird der Thementag damit gefüllt sein, Ursachen für körperliche Symptome sichtbar zu machen, sie anzunehmen, Lösungswege aufzuzeigen oder den damit verbundenen emotionalen Stress zur Selbstheilung zu bringen.

 

„Geh du vor“, sagte die Seele zum Körper, „auf mich hört er nicht, vielleicht hört er auf dich.“ „Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für dich haben“, sagt der Körper zu Seele.

 

Bringe Körper, Geist und Seele in Einklang, mit Aufstellen, Meditation und Klangschalen, den Körper bewusst wahrnehmen, um zu transformieren. Willkommen im Feld der Symptomaufstellungen!

 


Themen Aufstellungstag: 5 März 2022

Höre auf zu kämpfen!

 

Jeder Mensch hat innere Kämpfe, manche mehr und manche weniger. Wenn du dir darüber bewusst wirst, dann hast du Frieden, wenn du Frieden in dir selbst machst. Darum höre auf zu kämpfen!

 

Denkst du, das ist leichter gesagt als getan?

Denkst du, andere müssten sich verändern, damit du nicht mehr kämpfen musst?

 

Wer innere Kämpfe aufstellt, wird erleben, was es im eigenen Inneren macht. Wie viel Kraft es kostet, diese Kämpfe unbewusst unter Kontrolle zu halten und der Preis, was es dich an Kraft kostet, ist viel zu hoch. Hier wird der innere Kampf im Aufstellungsfeld sichtbar und greifbar. Durch dieses Selbsterlebnis treten die Kämpfe in dein Bewusstsein ein, werden veränderbar, weniger oder hören gänzlich auf.

 

Wenn der innere Kampf in dir selbst aufhört, ändert sich alles ins Positive. Jegliche Beziehung, auch die zu dir selbst. Sobald du mit dir selbst, den Mustern und Glaubenssätzen dahinter, emotional in Kontakt kommst.

 

Mit Hilfe von Aufstellungen, Austausch in der Gruppe und Meditation, kannst du innere Kämpfe oder Zwänge, bewusst im Feld sichtbar machen und in die Selbstheilung transformieren. Denn die Wahrheit leuchtet nur dann, wenn sie in der Dunkelheit steht. Was bedeutet, wenn du deine Schattenseiten betrachtest, leuchten sie im Licht, werden heller und veränderbar.

 

Löse deine inneren Kämpfe auf!

 


Themen Aufstellungstag: 10 April 2022

Die Veränderung – erkenne dich selbst

 

Mit der Bereitschaft dich selbst zu erkennen, entsteht die Wende aus dem Trauma. Denkst du, es müsste sich etwas bei dir verändern? Oder steht dir dein eigenes Ego im Weg? (Spüre nach). Es macht auch Angst, etwas bei sich selbst verändern zu wollen, wenn man das Neue noch nicht kennt und das Alte vertraut ist.

 

Gerade dann beginnt jede Veränderung bei dir selbst. Schaffe deine Angst ab, indem du dich mit neuen Impulsen beschäftigst und dich selbst darin erkennt.

 

Genau dies tun wir an diesem Thementag, mit dem was sich uns im wissenden Feld, mit Respekt, Achtung und Würde wertungsfrei Offenbahren will. Es heißt: Sei du selbst die Veränderung, die du dir von anderen wünscht! Jedoch wie kommst du dort hin? Gerade dann, wenn du vielleicht schon so vieles gemacht hast und all das wissen dir nichts nützt.

 

Mit Hilfe der Gruppe wirst du die Veränderung und das, was deine Seele will, im Aufstellungsfeld deutlich spürbar wahrnehmen. Damit die Alte Blockade heilen und sich für Neues transformieren kann.

 

Setze neue Impulse für dein Leben, schau, wer du selbst darin bist und vor allem, was deine Seele will. Wann, wenn nicht jetzt?

 


Themen Aufstellungstag: 14 Mai 2022

Trete in deine eigene Kraft!

 

Alles ist in dir, damit du deine Blockaden lösen und heilen kannst.

 

Die Kraft deines Körpers kommt von den Ahnen und deinem eigenen Willen. Diese Kraft werden wir mithilfe des Aufstellungsfeldes deutlich erlebbar machen. Damit sie jeder Anwesende Teilnehmer spüren kann. Alles, was du tun kannst, ist, einen Zugang zu bekommen, damit du dich selbst erforschen und erleben kannst. Dich mehr und mehr mit der Kraft deines Seins verbindest.

 

Die Verbindung mit deinen Ahnen und Wurzeln gibt dir Klarheit, Stärke und Lebenskraft. Wir nehmen die Potenziale an und entfalten sie. Du widmest dich deinen Ahnen als Quelle der Kraft, des Wissens und der Liebe. (Selbst dann, wenn du dein Herkunftssystem am liebsten weghaben möchtest).

 

Neben systemischen Aufstellungen, Annahme der Ahnenkraft, werden wir ein Ritual zur Ehrung der Ahnen durchführen. Löse auf, was dich an deiner Weiterentwicklung hindert, indem du in deine eigene Kraft kommst. Stell dir vor, deine Seele ist mit deinem Geist und Körper eng verbunden und das, was du erforschen willst, heißt „LEBEN“.

 


 

 

Dienstagsrunde: Der Wende-Punkt (Gesprächskreis, kein aufstellen)

 

Termine (jeder erste Dienstag im Monat):

7 Dezember 2021, 4 Januar 2022, 1 Februar 2022, 1 März 2022, 5 April 2022, 7 Juni 2022

 

Die Häufigste frage, die ich gestellt bekomme, ist, ich möchte dies oder jenes … nicht mehr, kann jedoch mein Thema nicht Bennen oder greifen.“

 

Ergeht es dir manchmal auch so und gerade dann, wenn es um deine Gefühle geht?

 

Genau dann  ist es für uns Menschen oft gar nicht leicht, wiederholende Lebensthemen zu greifen. Da uns durch Verstrickungen, Verletzungen und übernommene Fremdgefühle nicht möglich ist auszusteigen. Es erscheint uns dann geradezu Paradox.

 

Wir wollen uns  künftig jeden ersten Dienstag im Monat zum Austausch treffen. Vielleicht möchtest du dich gerne an dieser Gruppe bereichern und bereichernd für andere mit dabei sein. Alle Fragen rund um  – Aufstellungen – Lebensthemen - Lebenssituationen, usw. können hier im Erfahrungsaustausch erarbeitet und weiterverarbeitet werden. Das Ziel soll sein, dass du die Möglichkeit hast Fragen zu stellen, Antworten zu finden, sodass alle Teilnehmer sich  vom Miteinander getragen fühlen, in einem geschützten Rahmen.

 

Jeder Teilnehmer bestätigt zu Beginn mit seiner Unterschrift, den achtsamen und respektvollen Umgang, im Miteinander und dass alles was wir hier austauschen, auch in diesem Geschützen Raum bleibt.

 

Ich freue mich, auf die Runde mit dir/euch.

 

iBeginn 19,30 Uhr - ca. 21,30 Uhr.

 

Der Ausgleich: 15.-€/Abend (mindestens 2 Pers. - maximal 10 Pers.)

 

Information:

 

Geschäftsbedingungen:

 

Wird die Anmeldung in den 4 Tagen vor Seminarbeginn abgesagt, so wird die Seminargebühr dennoch fällig und kann mit einem anderen Angebot verrechnet werden, bei einer weiteren Absage werden 90% des Preises ohne Leistung fällig.

 

Bei Absagen innerhalb 2 Tagen vor Seminarbeginn wird der gesamte Seminarpreis fällig.

 

Aus Kostengründen behalten wir uns vor, dass Seminare nur bei mindestens 3 Anmeldungen stattfinden können!

 

In allen Seminaren sind die Aufstellungsplätze begrenzt, es gibt jedoch eine Warteliste, für den Fall das jemand ausfällt.