Seminarort: An der Klostermauer 1, 75365 Calw-Hirsau

(soweit im Einzelnen nichts anderes angegeben ist.)

Parken bitte am Kloster  Wegbeschreibung zum Seminarort

 

 

Durch Persönlichkeitsarbeit und aus Anonymitätsgründen sind wir in Gruppenseminaren auf du und du! Es ist uns ein persönliches Anliegen, Gefühle auf Augenhöhe mit Menschen zu verbinden. Für weitere Informationen zu Terminen und Themen abonniere unseren Newsletter.Einzeltermine nach Vereinbarung

 

Hier geht es zur online Anmeldung Kontakt

 

Kontakt Tel: 07052 / 93 52 35 7

 

 

 

 

                                                                                                                            Es muss vom Herzen kommen

                                                                                                                       was auf Herzen wirken soll.

                                                                                                                                                                  (Johann Wolfgang von Goethe)

Aufstellungstage:

 

Krisen und Konflikte bewältigen, Beziehungen klären, einen guten Platz für sich selbst finden, neue Impulse für schwere Entscheidungen bekommen. Hinschauen, an das was ist, Neues in den Blick zu nehmen, neue Lösungsmöglichkeiten finden. Aufstellungen sind eine wirkungsvolle Methode, um neue Lösungswege anzustoßen und Heilung auf den Weg zu bringen.

 

11 Juni 2022

10 Juli 2022

6 August 2022

7 August 2022

10 September 2022

11 September 2022

8 Oktober 2022

13 November 2022

10 Dezember 2022

 

Seminarzeiten: 9.30 – ca. 17.00 Uhr,

                      

                        09:30 Uhr Einführung (Meditation) Vorstellungsrunde

                        10: 00 Uhr Aufstellungen

                        ca. 13 Uhr 30-45 Minuten Pause

                        ca. 13:45 Gesprächsaustausch

                        14 - ca. 17 Uhr Aufstellungen

 

 

Kostenbeitrag:

 

Aufstellung (mit Vorgespräch*):                                    130 €

Ein Nachgespräch kann auf wunsch dazugebucht werden.

 

Stellvertreter/Beobachter                                                 25 €

 

(*ein Gespräch zur Aufstellung, kann außerhalb des Seminars nach Vereinbarung stattfinden)

Ein erstmaliger Schnuppertag zum kennenlernen ist kostenfrei

 

Der Aufstellungsraum ist straßenschuhfrei, bitte dicke Socken mitbringen. Wer möchte, kann gerne einen kleinen Salat oder Kuchen mitbringen. Brötchen, Wurst, Käse, Obst, Wasser, Kaffee, Tee, Kekse etc. ist für das gemeinsame Pausenessen vorhanden.

 

Um Anmeldung wird gebeten!

 


Aufstellungsabende:

 

10 Juni 2022

19 August 2022

14 Oktober 2022

2 Dezember 2022

 

Seminarzeiten: 19.00 – ca. 22.00 Uhr

 

Kostenbeitrag:

Aufstellung (mit Vorgespräch*):                                   130 €

 

(*ein Gespräch zur Aufstellung, kann außerhalb des Seminars nach Vereinbarung stattfinden)

 

Ein erstmaliger Schnupperabend zum kennenlernen ist kostenfrei


Stellvertreter/Beobachter                                                12 €

 

 

Themen Aufstellungstage:

 

Thementage sind ausgesprochen intensive Workshops. Wenn ich mit einem einzelnen und seinem Thema arbeite, wird jeder Teilnehmer auch sehr viel für sich gewinnen und mitnehmen können, an Erkenntnissen und Lösungswegen. Dabei entsteht eine bereichernde, themenbezogene und intensive Gruppendynamik. Hier entscheidet das Los, wer aufstellt. Weshalb hier keine Stellvertreteranmeldungen möglich sind. Dadurch behält jeder dieselbe Chance auf einen Aufstellungsplatz, getragen von einer stärkenden Gruppe.

 

Seminarzeiten:  9.30 – ca. 17.00 Uhr

 

                          09:30 Uhr themenbezogene Meditation Vorstellungsrunde

                                          10:00 Einführung in das aktuelle Thema

                          10:15 Uhr Aufstellungen mit anschließendem themenbezogenen Austausch

                          ca. 13:15 Uhr 30-45 Minuten Pause

                          ca. 14:00 Runde zur Befindlichkeit der Teilnehmer

                          14 - ca. 17 Uhr Aufstellungen mit anschließendem themenbezogenen Austausch

 

Kostenbeitrag: 80.-  €

 

Aus organisatorischen Gründen können Thementage nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen stattfinden)

Der Aufstellungsraum ist straßenschuhfrei, bitte dicke Socken mitbringen. Wer möchte, kann gerne einen kleinen Salat oder Kuchen mitbringen. Brötchen, Wurst, Käse, Obst, Wasser, Kaffee, Tee, Kekse etc. sind für die Pausensnacks vorhanden.

 

 


 

Themen Aufstellungstag: Symptomaufstellen

12 Juni 2022

 

Diese Art der Aufstellung bietet dir die Möglichkeit, mit dir selbst und deinem Körper in Kontakt zu kommen.

 

Es ist hilfreich im Aufstellungsfeld einen Vertreter für deine Krankheit, dein Organ, einen Körperteil oder ein anderes Leiden aufzustellen. Durch Symptomaufstellungen kannst du, deiner Seele in ihrer Not eine Sprache geben. Um die dahinterliegende Dynamik sichtbar zu machen. Das Anliegen könnte z. B. sein: Weshalb bin ich gestresst? Habe … Symptome? Was trägt mein Rücken? Wieso bekomme ich immer wieder …? Was will mir mein Über-Untergewicht sagen?

 

Jedes körperliche Symptom hat eine dahinterliegende seelische Ursache und Dynamik. Wenn du es im Aufstellungsfeld sichtbar machst und klären kannst, kannst du bewusster für dich selbst sorgen. Dann können die Symptome weniger werden oder auf verblüffende Weise gänzlich verschwinden. Hier wird der Thementag damit gefüllt sein, Ursachen für körperliche Symptome sichtbar zu machen, sie anzunehmen, Lösungswege aufzuzeigen oder den damit verbundenen emotionalen Stress zur Selbstheilung zu bringen.

 

„Geh du vor“, sagte die Seele zum Körper, „auf mich hört er nicht, vielleicht hört er auf dich.“ „Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für dich haben“, sagt der Körper zu Seele.

 

Bringe Körper, Geist und Seele in Einklang, mit Aufstellen, Meditation und Klangschalen, den Körper bewusst wahrnehmen, um zu transformieren. Willkommen im Feld der Symptomaufstellungen!

 


 

Themen Aufstellungstag: Was hindert dich, erfolgreich zu sein?

9 Juli 2022

 

Kennst du das auch, du willst deine Ziele verwirklichen und dann, sind da immer wieder diese Gedanken, die dich hemmen vorwärts zu gehen. Da steht zwischen dir und deinem Ziel wie eine Art Mauer oder Handbremse. Löse die Knoten deiner Abhängigkeiten, die dich binden und Hemmen deine Ziele zu erreichen. Erkenne im Aufstellungsfeld deine eigenen Hemmnisse und leite einen Wandel Richtung Ziel ein.

 

Nehme dein Inneres unter die Lupe. Selbst wenn die Schaffenskräfte momentan nicht verfügbar sind, sehen wir dem Erfolg erwartungsfroh entgegen, weil wir die Bewegungen des Neuen und den Summton der Energie in uns spüren und bewusst wahrnehmen. Ist dieser natürliche Schaffenszyklus unterbrochen, so fühlt man sich ausgebrannt, nie richtig und die Seele ist am ersticken. Denn sie will sich selbst verwirklichen.

 

Früher hat sich die Aufstellungsarbeit sehr um die Familie bewegt. Heute bereichert sie uns weit darüber hinaus, auch in unserem Erfolg. Lass dich in die eigene Innere Haltung führen, die tief greifende Wirkung auch auf deine Arbeit und den Beruf hat. Lass sichtbar werden und erschließe dir, was vorher unzugänglich im Verborgenen lag.

 

Ich wünsche dir, mit neuen Erkenntnissen den großen Erfolg, das volle Glück im Leben und im Beruf. Was immer du im Dienst des Lebens erreichen möchtest. Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist aufzuwachen – diese Zeit ist JETZT.

 


 

Im Hinblick auf Familie, eine graphologisch-systemische Erkundung familiärer Erfahrungsmuster

29 Juli - 30 Juli 2022

 

In diesem Workshop werden systemische Familienaufstellungen verbunden mit der graphologischen Analyse der Handschriften der Teilnehmer/innen und ihrer Familienangehörigen.

Freitag, 29. Juli 2022            Beginn um 15 Uhr, bis ca. 19 Uhr

Einführung in die graphologische Analyse von Beziehungen

Referat und Moderation: Sulamith Samuleit

An verschiedenen Beispielen familiärer Beziehungen wird aufgezeigt,
was aus den Handschriften herausgelesen werden kann zu den Fragen
- Was sind die Stärken?
- Was wird verdrängt?
- Wie macht sich das Verdrängte bemerkbar?
- Welche Harmonie- und Konfliktpotentiale werden erkennbar?

Samstag, 30. Juli 2022        

Graphologische Erkundung der eigenen Familie

Beginn um 9 Uhr, bis 11 Uhr

Anleitung: Sulamith Samuleit

Mit dem methodischen Rüstzeug aus der Einführung werden die Schriftproben der Teilnehmer/innen und ihrer Familienangehörigen im Hinblick auf familiäre Konflikte
und Lösungsmöglichkeiten untersucht.

Familien-Aufstellungen

11 Uhr bis 13 Uhr – Mittagspause – 15 bis 17 Uhr

Leitung: Margret Maier

Unter den Bewerbern für eine Aufstellung werden zwei Teilnehmer/innen ausgelost.
Die anderen Teilnehmer/innen beteiligen sich als Stellvertreter/innen.

Nach den Aufstellungen kann der Zusammenhang von graphologischer Analyse
und Erfahrung in der Aufstellung reflektiert werden.

 

Kostenbeitrag:  120 €

Beiträge zum Pausenbüffet (Salat, Kuchen oder …) sind willkommen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt – je nach aktueller Corona-Landesverordnung
auch auf weniger. Wir berücksichtigen das Anmeldedatum.

 

Anmeldung bis zum 09. Juli 2022

bei                                                                                       oder

Sulamith Samuleit                                                             Margret Maier

               www.centrum-fuer-graphologie.de                       www.wende-punkte-familienstellen.de
E-Mail:info@centrum-fuer-graphologie.de         info@wende-punkte-familienstellen.de

              Telefon:  030 8550502                                           07052 9352357
 

Bei der Anmeldung teilen Sie bitte mit, ob Sie selbst aufstellen wollen;
gegebenenfalls losen wir aus.

Schriftproben von Ihnen und Ihren Familienangehörigen schicken Sie bitte
als Scan an info@centrum-fuer-graphologie.de
oder als Kopie per Post an Sulamith Samuleit, Beckerstr. 6a, 12157 Berlin.
Die Originale bringen Sie dann zum Workshop mit.

 


 

Themen Aufstellungstag: wohin deine Seele dich trägt

9 Oktober 2022

 

Die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele stärken wir in dessen Mitte, denn dort ist deine Ausrichtung.

 

Hier erfährst du, wohin die Kraft deiner Seele dich trägt. Dich auszurichten mit dem, was deine Seele dir mitteilen will, ist sehr bereichernd. Durch Beobachten unserer eigenen Seele gewinnen wir Verständnis und Mitgefühl für unsere Intuition und die eigene Vergangenheit. Die uns zudem gemacht hat, was wir heute sind. Und wir gewinnen Wissen darüber, wie wir Verhaltensmuster ändern können, die uns hindern, frei und in Fülle zu leben.

 

Auf manche Dinge im Leben haben wir keinen Einfluss. Wohl aber darauf, wie wir über die Dinge denken und somit was wir fühlen. Eine anstrengende Lebensphase oder Veränderung zu durchleben, kostet uns richtig viel Kraft. Wir fühlen uns dann oft leer, ungeliebt und kraftlos. Die Stimme der Seele ist jedoch deutlich wahrnehmbar und möchte in ihre Kraft kommen. Darum werden wir uns an diesem Tag, der Seelenstimme bewusst zuwenden.

 

Wenn du die Fesseln deines inneren Kerns löst, kommt das befreiende Potenzial zur Offenbarung. Es ist wie mit einem Stück Holz, das am Grund eines Sees an einen Stein gebunden ist und dadurch gehindert wird, an die Wasseroberfläche zu kommen. Erst wenn das Seil gelöst wird, steigt es ohne Weiteres zutun nach oben und wird dadurch greifbar.

 


 

Themen Aufstellungstag: vom Selbstwert und Selbstliebe

12 November 2022

 

Die uneingeschränkte Liebe zu sich selbst, viele meinen dies sei egoistisch. Selbstannahme, Selbstachtung, Selbstzuwendung, Selbstwert und Selbstvertrauen. Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben. Die einzige Beziehung, die ein Leben lang halten wird, ist die Beziehung zu dir selbst.

 

Bist du unzufrieden, was du heute schon wieder nicht geschafft hast. Wirst du manchmal kraftloser und Energieloser, weil dir die Kraft und Energie fehlt, dich liebevoll um dich selbst zu kümmern.

 

Die Abwesenheit von Selbstliebe ist das eine. Das andere ist, die Ablehnung bestimmter Anteile in dir. Manchmal bis zu Selbsthass. So findest du immer wieder Mittel und Wege, dir dein negatives Selbstbild zu bestätigen. Ertappst du dich, dir selbst gegenüber unzuverlässig zu sein? Hältst du dich immer wieder in Beziehungen auf, die dir nicht gut tun? Oder findest manchmal in Situationen, die dir noch mehr Kraft und Energie rauben?

 

Hier machst du neue positive Erfahrungen, in der Beziehung zu dir selbst. Denn Selbstliebe ist nicht egoistisch, sie ist die Grundvoraussetzung, um in gesunden Beziehungen zu leben. Hier erleben wir die Selbstbegegnung, der besonderen Art, denn es geht um dich!

 


Themen Aufstellungstag: bewusster Jahreswechsel (Vision)

11 Dezember 2022

 

Wenn du erkennst, wer du bist und woher du kommst, kannst du vollenden, wofür du hier bist!

 

Heilung entsteht immer dann, wenn du verdrängte und nach außen projizierte Muster und Glaubenssätze wieder in dein Herz holst und sie fühlen kannst, um sie zu transformieren. Deshalb finde in dir selbst, was du im Außen suchst. Die Jahreswende lädt dazu ein, noch einmal Rückblick zu halten, sich auf Neues zu fokussieren und sich in der Vision nach vorne zum Neuen auszurichten. Was ist es, was du schon lange tun möchtest. Umsetzen möchtest und doch immer wieder vor dir her schiebst? Vielleicht ertappst du dich, als ob du es nicht verdient hättest? Glaubst du, dass es Glück nur für andere gibt oder dass es doch nichts wird mit deiner Vision? Und was ist es, das dich daran hindert, das Neue endlich in dein Leben zu bringen und zu tun?

 

Mithilfe von Aufstellungen, themenbezogener Mediation und Austausch, darfst du dich hier vom Energiefeld getragen fühlen und selbst Teil davon sein. Im Miteinander und für jeden Einzelnen lösen wir Altes auf, geben neue Impulse, tauschen Sichtweißen, sodass du dich auf deine bestmöglichst Weise auf das Neue ausrichten kannst! Erlebe deine Impulse bewusst und mache sie zur neuen Erfahrung!

 


 

Dienstagsrunde: Der Wende-Punkt (jeder erste Dienstag im Monat):

 

Termine

3 Mai 2022, 7 Juni 2022, 5 Juli 2022, 2 August 2022, 6 September 2022, 4 Oktober 2022, 1 November 2022, 6 Dezember 2022,

 

Offene Abendgruppe

 

Es ist für uns Menschen oft gar nicht leicht, wiederholende Lebensthemen zu greifen, zu erkennen. Da es uns durch Verstrickungen, Verletzungen oder übernommene Fremdgefühle, noch nicht möglich ist aus der Wiederholung auszusteigen. Es erscheint uns manchmal geradezu Paradox. Dann tut uns der Erfahrungsaustausch und die Rückmeldungen einer Gruppe gut. Damit wir uns in unserem Bewusstsein, für neue Perspektiven und Lösungswege öffnen können.

 

Wir treffen uns jeden ersten Dienstag im Monat zur offenen Gruppe. Alle Fragen rund um – Aufstellungen – Lebensthemen - Lebenssituationen, usw. können hier im Erfahrungsaustausch und Aufstellungen erarbeitet und weiterverarbeitet werden. Das Ziel soll sein, dass du Antworten findest. So das alle Teilnehmer sich vom Miteinander getragen fühlen, in einem geschützten Rahmen.

Der achtsame und respektvolle Umgang im Miteinander ist Voraussetzung. Alles was wir hier austauschen, soll auch in diesem Geschützen Raum bleiben.

 

Ich freue mich, auf die Runde mit dir/euch.

 

Beginn 19:00 Uhr - ca. 21:00 Uhr.

 

Kostenbeitrag: 15.-€/Abend (mindestens 2 Pers. - maximal 10 Pers.)

 

Information:

 

Geschäftsbedingungen:

 

Wird die Anmeldung in den 4 Tagen vor Seminarbeginn abgesagt, so wird die Seminargebühr dennoch fällig und kann mit einem anderen Angebot verrechnet werden, bei einer weiteren Absage werden 90% des Preises ohne Leistung fällig.

 

Bei Absagen innerhalb 2 Tagen vor Seminarbeginn wird der gesamte Seminarpreis fällig.

 

Aus Kostengründen behalten wir uns vor, dass Seminare nur bei mindestens 3 Anmeldungen stattfinden können!

 

In allen Seminaren sind die Aufstellungsplätze begrenzt, es gibt jedoch eine Warteliste, für den Fall das jemand ausfällt.