Seminarort und Einzelberatung: Dieselstraße 2, 76448 Durmersheim - Würmersheim (zwischen Rastatt und Karlsruhe)

 

Durch Persönlichkeitsarbeit und aus Anonymitätsgründen, sind wir in Gruppenseminaren auf du und du!“ Des weiteren ist es uns ein persönliches Anliegen, Gefühle auf Augenhöhe mit Menschen zu verbinden. Wenn du Informationen  zu Terminen per E-Mail erhalten möchtest, abonniere über die Kontaktseite unseren Newsletter.

 

Einzeltermine und Paartermine nach Vereinbarung

Zur Anmeldung:  Kontakt         

Kontakt Tel: 07245 / 91 58 24 9         

                                                                                        


Aufstellungsweg: (Feste Gruppe)

Dein Aufstellungsweg ist ein fester Rahmen von Menschen. Die sich in einem Geschützen Raum zur Selbsterfahrung, an mehreren Abenden treffen und sich gegenseitig unterstützen.

Durch systemisches Aufstellen und der eigenen Identität entsteht ein Raum, der Reflexion und Selbstwahrnehmung. Wodurch eigene Visionen, Zielsicherheit, Klärung der Vergangenheit und die Gegenwart wahrgenommen werden. So wird es für dich persönlich veränderbar. Auf eine Weise, bei der man den eigenen Weg selbst bestimmt. Mittlerweile sind sich Gehirnforscher, Neurologen und Therapeuten einig, hinschauen an das, was ist und wirkt, kann im Unterbewusstsein einen enormen Selbstheilungsprozess in Gang setzten. Z. B. können:

  • Abgespaltene eigene Anteile, wieder in das Bewusstsein integriert werden.
  • Konflikte sich auflösen.
  • Alte Lebensmuster verabschiedet werden. Wenn sie dir nicht mehr dienlich sind.
  • Neue Betrachtungsweisen und Möglichkeiten für Lösungsperspektiven entstehen.
  • Alte Glaubenssätze verabschiedet werden und neue integriert werden.

Mit Hilfe des systemischen Aufstellen, Einzelarbeit, dem Gesprächskreis, Übungen und Meditation, wird ein Raum entstehen, der alles in sich vereint.


Aufstellungsweg: ein Date mit der Kraft deiner Gefühle

(feste Gruppe, die sich an sechs Abenden trifft)

 

Termine: 22 März – 12 April – 3 Mai – 24 Mai – 14 Juni – 5 Juli (19 Uhr – ca. 22 Uhr)

 

Wenn Gefühle dein Leben begrenzen, dich einengen, kommst du an eine Grenze, bei der du z. B. glaubst, - „ich genüge nicht – bin nicht gut genug – bin nicht richtig, so wie ich bin.“ Plötzlich, kommen aus dem Unterbewusstsein Blitzschnell Gedanken über dich selbst an die Oberfläche und sie sind nicht immer positiv.

 

Hauptsächlich Selbstzweifel, Angst und Scham bringen dich im Alltag recht schnell in Kontakt mit deinen Gefühlen. Du spürst sie und möchtest sie am liebsten sofort wieder weg haben. Weil du in dem Moment Gefühle hast die du am liebsten nicht mehr haben möchtest. Sie bringen dich in Kontakt mit dir selbst. Wir Menschen entwickeln unglaubliche Ausweichstrategien, wenn wir irgendwann einmal entschieden haben (so oder so) …  möchte ich mich nicht mehr fühlen. In so manchen Situationen, möchte man am liebsten im Boden versinken, sich auflösen, irgendwie schnell drum herum oder einfach nur weg und am Besten irgendwie ablenken. Du spürst es körperlich, es nimmt dich für einen kurzen Moment voll und ganz ein. Das ist so, weil dein Unterbewusstsein auf einer anderen Ebene z. B. noch glaubt, wertlos, nicht genug oder nicht richtig zu sein. Es vermittelt dir für einen Moment deine Hilflosigkeit und Ohnmacht.

 

Vielleicht gibt es sogar Dinge, die du so gerne schon als Kind getan hast und verdrängst sie bis heute.,Weil es nicht angebracht oder erlaubt war, so … oder so … zu sein. Als folge, kannst du deine Wünsche und Sehnsüchte nicht mehr wahrnehmen. Je häufiger du als Kind deinen Gefühlen ausweichen musstest, umso mehr ist dein Bezug zu dir selbst zweigeteilt. Weil du in dem Moment deine inneren Wünsche, im außen isoliert hast.

 

Diese Aufstellungsgruppe richtet sich an alle, die erkennen wollen, was hinter ihren Gefühlen im Verborgenen liegt. Mit Hilfe der Gruppe, Aufstellungen, Übungen und Gesprächskreis, deckst du das auf, was unbewusst im Verborgenen ist. Dadurch kannst du klarer werden, Blockaden lösen und erkennst wie du sie selbst wandeln kannst, in Lebenskraft und Freude.

 

Mach ein Date mit dir selbst und nutze die Kraft der Gruppe im lebendigen Raum dafür. Willkommen in der unverschämten Lebendigkeit des Raumes.

 

Seminargebühr: 240 €/Pers. inkl. eine Aufstellung mit eigenem Anliegen.

Begrenzte Teilnehmerzahl: mind. 6 Pers. – max. 8 Pers.


Themen Aufstellungstage:

 

Thementage sind ausgesprochen intensive Seminare. Wenn ich mit einem einzelnen und seinem Thema arbeite, wird jeder Teilnehmer im Füreinander und Miteinander, auch für sich selbst viel gewinnen und mitnehmen können an Erkenntnissen und Lösungswegen. Bei Thementagen arbeite ich auf eine Weise bei der alle etwas lernen können, in der eine bereichernde, themenbezogene und intensive Gruppendynamik entsteht. (Aus organisatorischen Gründen können Thementage nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen stattfinden, höchstens jedoch 12 Personen)

  • Themenbezogenes Aufstellen
  • Meditation
  • Übungen
  • Gesprächsrunden
  • Austausch
  • Rituale

 

Seminarzeiten: 9.30 – ca. 16.00 Uhr,

Seminargebühr Thementag: mit eigener Aufstellung 140.- €/Pers.

                                             ohne eigenes Anliegen     40.- €/Pers.

 


Themenaufstellungstag: Die Chance der Wechseljahre (das Frauenseminar)

Sonntag 2 Dezember 2018

 

Die Wechseljahre der Frau sind eine neue Lebensphase, die mit allem was sie mit sich bringt, durchaus eine Herausforderung sein kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Frau Kinder hat oder nicht. Es wechselt sich etwas und nicht nur hormonell und körperlich, nein auch psychisch und gefühlt.

 

Wenn die Kinder Flüge werden, fragst du dich vielleicht:

  • Wie geht es weiter?
  • Will ich eine Neuorientierung, in der Beziehung oder im Beruf?
  • Was steht im Vordergrund oder habe ich überhaupt noch eine Chance?

Frauen ohne eigene Kinder sind meist Müde, ausgelaugt oder befinden sich im Burn-out.

 

Allen gemeinsam ist jedoch, dass:

  • Der Kampf mit der körperlichen Veränderung
  • Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen usw. enorm Kraft kosten, damit umzugehen.

Die neuen Herausforderungen, auf die man eine Antwort sucht sind, dann:

  • Was ist der Sinn meines Lebens noch?
  • War das schon alles?
  • Wenn ich nicht zufrieden bin, was dann?

Hier kannst du die Herausforderung annehmen und genauer hinschauen, wer du bist und was du noch möchtest, auf diesem Weg des älter Werdens. Hier erlebst du im regen Austausch und durch aufstellen der Themen, dass du nicht alleine bist, mit diesem Thema und findest deine Bestmögliche Lösung. Willkommen, im Kreis der Frauen


Themen Aufstellungstag: Ich bin Liebens -wert

Sonntag 10 Februar 2019

 

Keine andere Thematik besitzt mehr Anziehungskraft, als die Beziehung zwischen Mann und Frau. Kaum einer sehnt sich nicht nach einer erfüllten Liebesbeziehung. Dabei spielt es keine Rolle, ob du Single bist oder in einer Beziehung lebst,

 

  • Sehnst du dich nach einer erfüllten Beziehung.
  • Hast du das Gefühl, dass du immer wieder Ähnliches erlebst und weißt nicht warum?
  • Fühlst du dich in der Partnerschaft oft missverstanden.
  • Bist unsicher, ob ein bestimmter Partner für dich passend ist.
  • Hast dich in deiner Beziehung verloren oder fühlst dich trotz Beziehung einsam?

 

Von der Paarbeziehung erwarten wir oft tiefstes Glück und landen manchmal hart im Alltag. Gerade dann sind wir gefordert, dass wir uns nicht so verhalten, wie wir es in der Beziehung ,mit unseren Eltern gelernt haben. Wir Übertragen alte Gefühle, Muster, Erwartungen und Klagen auf den/die Partner/in und blockieren unbewusst den Wachstumsprozess, der uns zurück erfüllten Beziehung bringt. Weil wir uns im Spiegel unserer Kindheit befinden.

 

Durch den Aufstellungsthementag zum Thema Partnerschaft können neue Blickwinkel, Verständnis und Liebe entstehen, nach denen du dich so sehr sehnst.

 

Die Inhalte des Seminars richten sich nach den Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Hier gibt es effektive Interventionen und Perspektivenwechsel.

 

Das Seminar richtet sich an alle, die es für eine erfüllende Paarbeziehung nutzen wollen.

 


Themen Aufstellungstag: Spannungsfeld Arbeitsplatz

Sonntag 7 April 2019

 

Konkurrieren und Funktionieren, bestimmen immer mehr den Arbeitsalltag vieler. Kaum jemand hat gelernt, gesund zu Kooperieren und aus Machtstrukturen auszusteigen. Es wird für dich zur Herausforderung, wenn du mit deinem Arbeitsumfeld nicht im Einklang bist. Weil die Situation auch in das private Umfeld und die Gesundheit mit hineinwirkt.

 

Was tun, wenn man mit seinem Arbeitsumfeld nicht im Einklang ist?

 

Aufstellungen in diesem Seminar bringen Klarheit in dein Leben. Sie zeigen Hintergrunddynamiken, persönliche Muster, Selbstsabotageprogramme. Dadurch werden innere Blockaden gelöst. Klarheit, Respekt und die eigene Handlungsfähigkeit kehrt zurück. Der Selbstwert wird gestärkt, um für sich selbst einzutreten und eine belastende Situation hinter sich zu lassen.

 

Die Inhalte des Seminars richten sich nach den Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Hier gibt es effektive Interventionen und neue Sichtweisen.

 

Das Seminar richtet sich an alle, die es für mehr Erfolg im Einklang mit dem Beruf nutzen wollen.

 

„Du kannst nicht zurück gehen und den Anfang verändern, aber du kannst heute starten und das Ende verändern!“ C.S. Lewis


Themen Aufstellungstag: Die Richtung stimmt immer

Samstag 15 Juni 2019

 

Das, was du bist und was du erlebt hast, ist das, was dich ausmacht und wo du heute stehst. Gerade dann, wenn Menschen blockiert sind, Traumatisches erlebt haben, tun sie sich schwer, ihre Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und ihre Ziele zu fokussieren, um sie zu erreichen.

 

Kennst du es, dass du Träume, Visionen und Ziele hast, jedoch immer wieder dasselbe erlebst, mit dem Gefühl nicht vorwärtszukommen. ‚So als hätte jemand dir deine Handbremse angezogen?

 

Wer ein Trauma erlebt hat, hat in der Vergangenheit etwas erlebt, mit dem er zur gegebenen Zeit nicht umgehen konnte. Eine bestimmte Situation nicht handlungsfähig für sich selbst verändern konnte. Gerade dann brauchen im Trauma stecken gebliebene Anteile, wieder spürbaren Kontakt mit ihrer Zukunft. Durch das Aufstellen der Anliegen wird dies hier möglich. Der Teilnehmer kann aus seiner Vergangenheit heraustreten und in der Gegenwart ankommen. Damit er erkennt, was ihn hindert in den Fluss zu kommen, wird der Schritt Richtung Ziele und Vision in die Zukunft ausrichtet. Blockaden lassen sich lösen und stoßen Zukunftweisende Schritte an.

 

Das Seminar richtet sich mit individuellen Lösungen an alle, die mit ihrem Anliegen die Vergangenheit in die Zukunft ausrichten wollen. Der Inhalt des Aufstellungstages, richtet sich individuell nach den Anliegen die, die Teilnehmer mitbringen aus. Um den nächsten Schritt frei von der Vergangenheit in Erwägung zu ziehen.