Seminarort und Einzelberatung: Dieselstraße 2, 76448 Durmersheim - Würmersheim (zwischen Rastatt und Karlsruhe)

 

Durch Persönlichkeitsarbeit und aus Anonymitätsgründen, sind wir in Gruppenseminaren auf du und du!“ Des weiteren ist es uns ein persönliches Anliegen, Gefühle auf Augenhöhe mit Menschen zu verbinden. Wenn du Informationen  zu Terminen per E-Mail erhalten möchtest, abonniere über die Kontaktseite unseren Newsletter.

 

Einzeltermine und Paartermine nach Vereinbarung

Zur Anmeldung:  Kontakt         

Kontakt Tel: 07245 / 91 58 24 9         

                                                                                        


Aufstellungsweg: (Feste Gruppe)

Dein Aufstellungsweg ist ein fester Rahmen von Menschen. Die sich in einem Geschützen Raum zur Selbsterfahrung, an mehreren Abenden treffen und sich gegenseitig unterstützen.

Durch systemisches Aufstellen und der eigenen Identität entsteht ein Raum, der Reflexion und Selbstwahrnehmung. Wodurch eigene Visionen, Zielsicherheit, Klärung der Vergangenheit und die Gegenwart wahrgenommen werden. So wird es für dich persönlich veränderbar. Auf eine Weise, bei der man den eigenen Weg selbst bestimmt. Mittlerweile sind sich Gehirnforscher, Neurologen und Therapeuten einig, hinschauen an das, was ist und wirkt, kann im Unterbewusstsein einen enormen Selbstheilungsprozess in Gang setzten. Z. B. können:

  • Abgespaltene eigene Anteile, wieder in das Bewusstsein integriert werden.
  • Konflikte sich auflösen.
  • Alte Lebensmuster verabschiedet werden. Wenn sie dir nicht mehr dienlich sind.
  • Neue Betrachtungsweisen und Möglichkeiten für Lösungsperspektiven entstehen.
  • Alte Glaubenssätze verabschiedet werden und neue integriert werden.

Mit Hilfe des systemischen Aufstellen, Einzelarbeit, dem Gesprächskreis, Übungen und Meditation, wird ein Raum entstehen, der alles in sich vereint.


Aufstellungsweg: ein Date mit der Kraft deiner Gefühle

(feste Gruppe, die sich an sechs Abenden trifft)

 

Termine: 22 März – 12 April – 3 Mai – 24 Mai – 14 Juni – 5 Juli (19 Uhr – ca. 22 Uhr)

 

Wenn Gefühle dein Leben begrenzen, dich einengen, kommst du an eine Grenze, bei der du z. B. glaubst, - „ich genüge nicht – bin nicht gut genug – bin nicht richtig, so wie ich bin.“ Plötzlich, kommen aus dem Unterbewusstsein Blitzschnell Gedanken über dich selbst an die Oberfläche und sie sind nicht immer positiv.

 

Hauptsächlich Selbstzweifel, Angst und Scham bringen dich im Alltag recht schnell in Kontakt mit deinen Gefühlen. Du spürst sie und möchtest sie am liebsten sofort wieder weg haben. Weil du in dem Moment Gefühle hast die du am liebsten nicht mehr haben möchtest. Sie bringen dich in Kontakt mit dir selbst. Wir Menschen entwickeln unglaubliche Ausweichstrategien, wenn wir irgendwann einmal entschieden haben (so oder so) …  möchte ich mich nicht mehr fühlen. In so manchen Situationen, möchte man am liebsten im Boden versinken, sich auflösen, irgendwie schnell drum herum oder einfach nur weg und am Besten irgendwie ablenken. Du spürst es körperlich, es nimmt dich für einen kurzen Moment voll und ganz ein. Das ist so, weil dein Unterbewusstsein auf einer anderen Ebene z. B. noch glaubt, wertlos, nicht genug oder nicht richtig zu sein. Es vermittelt dir für einen Moment deine Hilflosigkeit und Ohnmacht.

 

Vielleicht gibt es sogar Dinge, die du so gerne schon als Kind getan hast und verdrängst sie bis heute.,Weil es nicht angebracht oder erlaubt war, so … oder so … zu sein. Als folge, kannst du deine Wünsche und Sehnsüchte nicht mehr wahrnehmen. Je häufiger du als Kind deinen Gefühlen ausweichen musstest, umso mehr ist dein Bezug zu dir selbst zweigeteilt. Weil du in dem Moment deine inneren Wünsche, im außen isoliert hast.

 

Diese Aufstellungsgruppe richtet sich an alle, die erkennen wollen, was hinter ihren Gefühlen im Verborgenen liegt. Mit Hilfe der Gruppe, Aufstellungen, Übungen und Gesprächskreis, deckst du das auf, was unbewusst im Verborgenen ist. Dadurch kannst du klarer werden, Blockaden lösen und erkennst wie du sie selbst wandeln kannst, in Lebenskraft und Freude.

 

Mach ein Date mit dir selbst und nutze die Kraft der Gruppe im lebendigen Raum dafür. Willkommen in der unverschämten Lebendigkeit des Raumes.

 

Seminargebühr: 240 €/Pers. inkl. eine Aufstellung mit eigenem Anliegen.

Begrenzte Teilnehmerzahl: mind. 6 Pers. – max. 8 Pers.


Themen Aufstellungstage:

 

Thementage sind ausgesprochen intensive Seminare. Wenn ich mit einem einzelnen und seinem Thema arbeite, wird jeder Teilnehmer im Füreinander und Miteinander, auch für sich selbst viel gewinnen und mitnehmen können an Erkenntnissen und Lösungswegen. Bei Thementagen arbeite ich auf eine Weise bei der alle etwas lernen können, in der eine bereichernde, themenbezogene und intensive Gruppendynamik entsteht. (Aus organisatorischen Gründen können Thementage nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen stattfinden, höchstens jedoch 12 Personen)

  • Themenbezogenes Aufstellen
  • Meditation
  • Übungen
  • Gesprächsrunden
  • Austausch
  • Rituale

 

Seminarzeiten: 9.30 – ca. 16.00 Uhr,

Seminargebühr Thementag: mit eigener Aufstellung 140.- €/Pers.

                                             ohne eigenes Anliegen     40.- €/Pers.

 


 

Themenaufstellungstag: Die Macht der Angst

Sonntag  1 September 2019

 

Wenn deine Angst kommt, drängt sie dich nach Lösung. Fühlst du dich oft auch gelähmt, ohnmächtig oder unzufrieden. Im Moment höre ich oft die Worte, „ich schau, wie ich irgendwie durchkomme, drücke es weg, lenke mich mit etwas Schönem ab usw.“ Auch die negativen Nachrichten in unserem Umfeld haben Einfluss auf unsere Gedanken und stecken immer wieder unsere Ängste an. Ein Schmerz entsteht, der wiederum andere ansteckt und unwillkürlich nach unten zieht. Dadurch sind wir auch beruflich genervt und auf der Straße würdigen sich viele keines Blickes. Als Folge wird nicht zielführend kommuniziert und ein wenig Selbstwert (sofern man ihn hat) wird dann oft schnell als Egoismus abgetan.

 

Begegnen dir solche oder ähnliche Dinge auch?

Wer bist du selbst darin?

Hast du Ängste verlassen zu werden oder im Job gekündigt zu werden etc.?

Woher kommt deine Angst?

Oder jagst du, wie so viele in der Gesellschaft nur dem Geld hinterher oder verbiegst dich?

 

Solchen Fragen wollen wir uns in diesem Seminar stellen! Denn Verdrängung ist ein Gefühl, das dich täglich viel Kraft kostet. Weil die verdrängten Themen dich weiterhin aus dem Unterbewusstsein triggern.

 

Was sind denn deine Trigger?

Was machen sie mit dir und drückst du diese dann auch weg oder schaust du sie dir an?

 

Wenn du verdrängst oder wegdrückst, ist der Preis immer, Frustration -Depression –Hilflosigkeit- Resignation – Ohnmacht, Wut, Enttäuschung und vor allem Angst. Dies ist dann der Preis, den du bezahlst. Was du dann auch spüren wirst, ob du willst oder nicht. Hast du ein wenig Mut um hinzuschauen, dein Herz zu öffnen und neue Impulse im Umgang mit deinen Ängsten zu erhalten?

 

Wer am Seminartag ankommt und sein Thema das er damit in Verbindung bringt aufstellen möchte, wirft seinen Namen in eine Box. Das Los entscheidet dann, wer an diesem Tag aufstellt.

 

Sei doch dabei, wenn es um solch wichtige Themen geht, die auch dich selbst betreffen.

 

Seminargebühr: 50.- €/Pers.