Margret Maier

 

                                                                                                                             Jahrgang 1965

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit vielen Jahren begleite ich Menschen, auf ihrem Weg, Konflikte, Krisen und Spannungsfelder, die in ihrem Leben auftreten zu lösen. Ich besitze eine große Gabe, mich auf das Wesentliche zu fokussieren und dran zu bleiben, bei jedem Zwischenschritt, der die Lösung näher bringt. Damit Menschen sich anschließend leichter, freier und glücklicher fühlen können.

 

Bei der Unterstützung von Unternehmer/innen und Führungskräften bringe ich, meine Führungs– Personal- und Management–Erfahrung mit. Die ich in den Jahren als Geschäftsführerin, eines großen mittelständischen Unternehmens (Automobilindustrie) gewinnen konnte. Es ist mir eine Ehre, Menschen in ihrer Qualifikation und eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten und zu stärken. In einem geschützten Raum, in dem man sich vollkommen öffnen und verstanden fühlen kann.

 

Ich komme aus einer Großfamilie, habe einen wundervollen Sohn geboren, mit ihm alleine gelebt und später in einer Patchworkfamilie. Dank meiner vergangenen Erfahrungen, meiner fachkundigen Ausbildungen und langjährigen Arbeit mit Menschen, ist es mir wichtig, stets meine Bodenständigkeit zu bewahren.

 

Heute lebe und arbeite ich als Coach für systemische Konfliktlösung - ILP®-Fachtherapeutin (Integrierte - Lösungsorientierte- Psychologie) im Raum Rastatt (nähe Karlsruhe). Meine Ausbildungen, Lebenserfahrungen, absichtsloses Schauen, Wertungsfreiheit und meine eigene Geschichte ermöglichen mir, bei meiner Arbeit das Ganze zu sehen. Sie geben mir ein tiefes Mitgefühl, als wichtige Voraussetzung für die unterschiedlichsten Themen meiner Kunden.

 

Ich bin sehr dankbar meinen Traumberuf gefunden zu haben und mein Leben so führen zu können, wie ich es mir zumindest in Teilen gewünscht habe.

 

Grundlage und Bildung

 Identitätorientierte Psychotraumatheorie (IOPT) auf der Grundlage der Anliegenmethode

nach Dr. Prof. Franz Ruppert (einjährig 2018)

 

Systemisches Aufstellen

nach Wolfgang Bracht (2009 - 2011)

 

Meine Ausbildung zur systemischen Aufstellerin beinhaltet:

 

  • Traumaarbeit  nach Peter  Levine und nach Anngwyn St. Just,
  • NLP, 
  • Presso-Arbeit,
  • Reichianische Körperarbeit,
  • Logotherapie nach  Viktor E. Frankl,
  • Verhaltenstherapie,
  • Transaktionsanalyse,
  • Co-dependency- und Innere-Kind-Arbeit nach Dr. Thomas Trobe (Krishnananda) 

ILP - Integrierte Lösungsorientierte Psychologie

(2010/2011 nach Dr. Friedmann       

 

Die Integrierte Lösungsorientierte Psychologie zielt von Anfang an auf Lösungen ab, arbeitet und nutzt die Ressourcen des Klienten, ermöglicht stabile Veränderung einschränkender Identitäten, Grund- und Erwartungshaltungen, wandelt leidvolle Energie um in Lösungsenergie.

Meine Arbeit als ILP
®-Fachtherapeutin ist dabei, um Ihnen zu helfen oder Sie zu coachen:
klare Ziele zu formulieren, Ressourcen und verborgene Fähigkeiten zu aktivieren,
alte Grundhaltungen zu hinterfragen, problemgebundene Energie freizusetzen, eigene Lösungen zu finden,

ILP ist eine Kombination aus systemischen, lösungs- und ressourcenorientierten Methoden. Wissenschaftliche Anerkennung der systemisch-lösungsorientierten Therapie durch den Wissenschaftlichen Beirat (WBP) Gutachten vom 14. Dezember 2008.

 

Meine Ausbildung zur ILP®-Fachtherapeutin beinhaltet:

  • Integrierte Lösungsorientierte Psychologie-ILP® des Autonomie-Trainings und der Systemisch-lösungsorientierten Partnertherapie.
  • Theorie und Praxis der Lösungsorientierten Kurztherapie (nach De Shazer und Walter/Peller),
  • des Fortgeschrittenen NLP, 
  • der Systemischen Kurztherapie,
  • der Integrierten Lösungsorientierten Psychologie/Psychotherapie,
  • der prozessorientierten Menschenkenntnis Psychographie,
  • des Autonimie- Trainings,
  • der Partner- und Familientherapie,
  • des Coachings,
  • der Psychosomatik,
  • der Krisenintervention und Supervision.

Matrix-2-Point (2016)

Die feinen Energien des Quantenfeldes werden für eine Transformation in der Matrix genutzt. Das Glaubenssystem neu überarbeitet um den ursprünglichen Zustand „So, wie es sein soll“ zu erreichen. Alles ist miteinander verbunden. Dieses Wissen nutzen wir auf vielfältige Weise.